BVB-Talent Giovanni Reyna entscheidet sich für die USA!

BVB-Talent Giovanni Reyna entscheidet sich für die USA!

Giovanni Reyna ist ohne Frage einer der größten Offenbarungen der aktuellen BVB-Saison. Der erst 17-Jährige kam praktisch aus dem nichts und überzeugte Fans, Experten und schlussendlich auch den eigenen Trainer auf Anhieb. Da dürfte es niemanden überraschen, dass auch die internationale Bühne auf Reyna aufmerksam geworden ist. Der Offensiv-Allrounder konnte sich zwischen ganzen 4 Nationen entscheiden. Am heutigen Donnerstag gab das BVB-Talent seine Entscheidung endgültig bekannt.

Giovanni Reyna ist nicht wie andere 17-Jährige. Der Offensiv-Allrounder darf schon in so frühen Jahren auf hochklassigen Niveau bei Borussia Dortmund spielen und als wäre das nicht genug, überzeugt das BVB-Talent auch noch. Der BVB hat mit dem US-Amerikaner mal wieder voll ins Schwarze getroffen.

Reyna bekam von ganzen 4 Nationen das Angebot für die Nationalmannschaft aufzulaufen. Dies ist möglich, da das 17-jährige Talent in England und der USA aufgewachsen ist und seine Großeltern aus Portugal und Argentinien stammen.

Im exklusiven Interview mit Ruhrnachrichten.de verriet das BVB-Talent nun seine Entscheidung. „Ich kenne die Gerüchte, aber für mich ist es ganz klar. Ich werde nur für die USA spielen, das ist meine Heimat“, erklärte der 17-Jährige.

Giovanni Reyna freut sich auf US-Debüt

Reyna wird, ende März bei den Test-Länderspielen gegen die Niederlande und Wales, erstmals zum US-Kader gehören. Dies seien „Aufregende Neuigkeiten“, sagte Reyna erfreut. „Vielleicht kann ich mein Debüt feiern. Ich bin auf jeden Fall bereit.“

Bei der Qualifikation für die Olympischen Spiele können die US-Amerikaner allerdings nicht auf die Unterstützung von Giovanni Reyna hoffen. Das BVB-Talent möchte lieber in Deutschland beim BVB bleiben, statt sich mit seiner Nationalmannschaft für die Olympischen Spielen zu qualifizieren. „Ich könnte meinen Platz im Kader verlieren“, erklärte der 17-Jährige seine Entscheidung. „Das halte ich nicht für sinnvoll. Ich bleibe hier, der BVB hat mir auch gesagt, dass sie mich hier brauchen.“

Ob Giovanni Reyna im Falle einer Qualifikation beim Hauptturnier der Olympischen Spiele dabei wäre, lässt der 17-Jährige offen. „Olympische Spiele sind etwas Besonderes. Das muss man abwarten“, erklärte das BVB-Talent abschließend.

Deine Reaktion?
+1
0

Fabian Budde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.