Reus-Comeback – Wann steht Marco endlich wieder auf dem Platz?

Reus-Comeback –  Wann steht Marco endlich wieder auf dem Platz?

Marco Reus hat sich im Pokalfinale gegen Ende des Spiels eine Muskelverletzung zugezogen. Die medizinische Abteilung von Borussia Dortmund geht nicht näher auf die Verletzung ein. Doch wann ist der Offensivspieler wieder fit?

Nach dem Pokalaus in Bremen mussten die Dortmunder auf ihren Kapitän verzichten. Die Binde darf sich langzeit Spieler Lukasz Piszczek anstecken. Eine genaue und feste Prognose abzugeben traut sich niemand aus dem BVB-Boot.

Das Rückspiel gegen PSG

Zuerst waren die Gerüchte laut, Marco Reus könnte im Rückspiel in Paris antreten. Doch das hat sich nicht bestätigt. „Er trainiert in der Halle“, sagte Favre am Donnerstag auf der Pressekonferenz. „Wann Marco zurückkommt, kann ich nicht sagen“, führte er aus.

EM-Aus für Marco Reus?

Die Bild hatte am Donnerstag berichtet, dass der 30-Jährige für die EM aufgrund seiner Verletzung ausfallen könnte. Doch auch das lässt sich nicht bestätigen. Wie der Kicker berichtet, kann Reus nach den Länderspielen gegen Spanien (26. März) und Italien (31. März) wieder in die Nationalmannschaft einsteigen.

Bundesligaklassiker und Spitzenspiel

Auch das Spiel gegen den FC Bayern München rückt immer näher. In so einem wichtigen Spiel könnte man einen Marco Reus gebrauchen, wenn er fit ist. „Er werde mindestens noch vier Spiele fehlen und könnte im Idealfall bereits beim Gipfeltreffen gegen den FC Bayern am 4.April in den Kader von Trainer Lucien Favre zurückkehren“, heißt es laut dem Portal Goal.

Prognose für ein Comeback

Reus selbst sagte bei einer TV-Aufzeichnung: „Die Art und Weise der Verletzung erlaubt keine genaue Prognose“. Daran hat sich laut Angaben von Kicker nichts geändert. Doch die Prognosen für ein mögliches Comeback werden immer besser. „Es ist kein Muskelfaserriss, bei dem man sagen kann, es dauert drei Wochen“ sagte der Nationalspieler.

Die Rückkehr des BVB-Kapitäns steht in den Sternen. Doch wie die Vergangenheit zeigt, braucht Reus keine Zeit um zu alter Stärke zurück zu finden. Nach der Verletzung ist er immer sofort da.

Die nächsten Spiele werden schwierig. Auch weil Marco Reus ein Spieler ist, der antreibt und offensiv viel Power mit sich bringt könnte man ihn in diesen Spielen gebrauchen. Nach der Partie gegen Gladbach trifft Dortmund auf Paris und Schalke. Die Prognose auf das Comeback ist unsicher, doch derzeit geht man davon aus, dass Reus beim Bundesligagipfel gegen die Bayern spielen wird.

Deine Reaktion?
+1
0

Julian Buschmann

Julian wurde wie viele andere Fans auch, im Alter von sechs Jahren von seinem Vater zum ersten Mal mit ins Stadion genommen. Seither ist er Borusse durch und durch. Im Alter von 18 fing er an zu jedem Spiel von Borussia Dortmund zu gehen, auch weite Strecken waren kein Hindernis. Die Südtribüne war sein Zuhause. Jetzt möchte Julian sein Hobby zu seinem Beruf machen und hier auf MEIN09 über seinen Verein berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.